"Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen."

 

Munkaleden

Kloster Nydala
Typisch schwedischer Bauernhof

Der Munkaleden ist ein 41,8 Km langer Wanderweg durch Småland. Er verbindet das Kloster Nydala im Süden mit dem Kloster Byarum im Norden.

Das Kloster Nydala war ein Kloster für Mönche des Zisterzienserordens, und entstand 1143 zusammen mit dem Kloster Alvastra. Es waren die beiden ersten Klöster im damaligen Schweden. Das Kloster Byarum ist ebenfalls ein Zisterzienser Kloster und entstand um 1170.

Auf historischen Pfaden und Wegen (markiert mit dem blauen Abt-Siegel ) lernt der Wanderer die vielfältige Natur Smålands kennen. Der Weg führt durch alle Landschaftsformen Smålands. Lichte Wälder, Blumenwiesen, Moore und an Seen vorbei.

Der südliche Teil von Nydala bis nach Tofteryd ist mit seinen 15,8 Km der schönere Teil, da der Wanderweg hier ausschließlich durch weitest gehend unbewohnte Natur führt.

Der nördliche Teil (26 Km) führt durch Skillingaryd und einem ehemaligen Truppenübungsplatz und ist dadurch nicht ganz so reizvoll. Hat man erst einmal Skillingaryd hinter sich gelassen, zeigt sich die Natur wieder von der schönen Seite. Deshalb mein Tipp, einfach von Skillingaryd bis zum Kloster Byarum laufen. Alternativ zur historischen Route über Skillingaryd gibt es auch noch eine zweite Route an Vaggeryd vorbei. Diese ist wohl Landschaftlich reizvoller. Allerdings konnte ich diese noch nicht laufen, was ich aber bestimmt nachholen werde.

Meine Tour für den Munkaleden bei Outdooractive mit PDF und GPX zum herunterladen:

Munkaleden 1.Etappe         bei Outdooractive

Munkaleden 2.Etappe         bei Outdooractive

Der Munkaleden zum durchklicken